Passion einer Karotte

  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


http://myblog.de/fsk18moehrchen

Gratis bloggen bei
myblog.de





fast feierabend...

...und die kopfschmerzen fangen an...

kränkel irgendwie etwas rum, aber noch versuche ich das schlimmste aufzuhalten. um mich herum niesen und schniefen sie alle, da ist das wirklich schwer. ich bin so froh, dass ich nur noch morgen hierher muss... und dann erstmal "urlaub"

eigentlich würd ich mich am wochenende oder überhaupt einen der tage gerne mit stefan treffen... aber der hat ja shcon wieder "optionen" mit seinen anderen neu gewonnen freundinnen (oder kumpels) und er wird sich sowieso bei niemanden melden... wer zuerst kommt, mit dem geht er weg... so nach dem motto... und bei mir meldet er sich sowieso nicht mehr, wenn es um weggehen geht...

ich finds echt gemein, dass er mit allen anderen was trinken geht, oder was essen, oder sich wohin setzt und quatscht... nur mit mir nicht! das klingt jetzte cht verzweifelt, wenn ich mir das so durchlese... wenn er kein interesse mehr hat mit mir etwas "außerarbeitliches" zu unternehmen, dann kann ers mir auch sagen und ich bemüh mich nicht mehr darum... auch wenns mir schwer fällt, aber nötig habe ich das nicht, ich muss dem arsch nicht hinterherlaufen! und schon gar nicht wie ne notlösung behandeln zu lassen und mich dabei wie dreck zu fühlen... ich versteh echt nicht, was bei dem gerade los ist... wenn er schon immer so war, dann ist er ein komplett anderer mensch, wenn er in dich verliebt ist... wirklich erschreckend auf gewisse weise... genauso wie er seine gefühle abstellen kann anscheinend... so einen knopf hätte ich auch gerne... dann könnte er mir mal sonst wo lang rutschen!

ich habe gar keine lust mich mit robert zu beschäftigen... er regt mich in letzter zeit sowieso nur auf - also in seiner abwesenheit - weil immer irgendwas nicht gemacht ist oder so, dass ich mich aufrege... nicht geputzt, gesaugt, gewischt, weggeräumt, geschirrspüler aufgeräumt... warum soll ich das alles machen, ich arbeite schließlich auch! und wenn er krümelt, kann er es auch wegmachen bzw. auch mal n teller benutzen, wenn ich gesaugt hab... tolle probleme...

ich vermisse es so mit jemandem zu kuscheln. ok, nicht irgendjemandem... man kann nicht mit allen gut kuscheln... mit robert macht es keinen spaß... mit stefan war es immer wunderschön kuschelnd einzuschlafen, zu schlafen und auch so aufzuwachen... es war perfekt... muss ich mir diesen "fehler" diese fehlentscheidung nun mein leben lang vorwerfen und dem nachtrauern? davor habe ich echt angst... und ich habe angst mich nochmal so zu öffnen, um jemanden so zu lieben, wie ich ihn liebe... weil ich angst habe, wieder so stark verletzt zu werden...

wie sagte es Jean de La Bruyère so schön: "Die Liebe, die plötzlich entsteht, heilt am schwersten."
...ich kann nur bestätigen wie wahr das ist...

schönen abend,
möhrchen
12.10.06 18:08
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung